Kantonale Wählen 2021

Unser Programm – gemeinsam vorwärts für Freiburg

Familienpolitik

  • Die SP setzt sich ein für eine Gesellschaft, die die Bedürfnisse aller Gruppen und insbesondere der Familien berücksichtigt. Alle Kinder müssen dieselben Chancen haben und sich entfalten können.
  • Senkung der Tarife für ausserfamiliäre Betreuung, Schaffung zusätzlicher Betreuungsplätze und Anpassung des Angebots an die Bedürfnisse der Familien
  • Grosse Wohnungen, die erschwinglich und attraktiv sind
  • Vielfältige Jungendaktivitäten, die für alle Kinder und Jugendlichen zugänglich sind
  • Finanzielle und psychologische Unterstützung für pflegende Angehörige
 

Gesundheit

  • Die SP will ein Gesundheitssystem, das für alle zugänglich ist. Sie setzt sich ein gegen den unaufhörlichen Anstieg der Krankenkassenprämien und für die Rechte der Patient*innen. Das Gesundheitssystem muss sich weiterentwickeln, indem es vermehrt den Bedürfnissen der Leute Rechnung trägt und nicht in erster Linie der Rentabilität der Leistungen und der ärztlichen Handlungen.
  • Begrenzung der Krankenkassenprämien auf maximal 10% des Einkommens
  • Stopp dem Mangel an Haus- und Kinderärzten
  • Mehr finanzielle Mittel für die Hilfe und Pflege zu Hause
  • Begrenzung gesundheitsschädlicher Immissionen wie Lärm und Luftverschmutzung


 

Klima, Umwelt und Energie

  • Die SP will die Klimafrage auf allen Entscheidebenen priorisieren, damit die CO2-Neutralität noch vor 2050 erreicht wird. Die SP setzt sich ein für die Förderung der sauberen Technologien, der Innovationen und der nachhaltigen Energie.
  • Stopp dem Rückgang der Biodiversität, der Ausbeutung von natürlichen Ressourcen und der Gefährdung wertvoller Naturlandschaften
  • Rasche und konsequente Energiewende
  • Solarpanels auf öffentlichen und privaten Gebäuden
  • Konsequente Finanzierung der Energiewende
 

Sozialer Zusammenhalt und Gleichstellung

  • Die SP ist die Partei des sozialen Zusammenhalts. Sie bekämpft die Ungerechtigkeit und setzt sich ein für eine echte Chancengleichheit und für eine solidarische Politik, die allen zugute kommt und nicht nur ein paar wenigen Privilegierten.
  • Gleichheit zwischen Frau und Mann – endlich!
  • Stopp der Rassendiskriminierung, der kulturellen Diskriminierung und der Diskriminierung von Personen aus der LGBTIQ+-Community
  • Lebensbedingungen und soziokulturelle Animation, die einen Austausch zwischen Generationen und Kulturen fördern
  • Stärkere finanzielle Unterstützung der Vereine und Institutionen, die sich für den sozialen Zusammenhalt einsetzen
 

Arbeit und Wirtschaft

  • Die SP setzt sich ein für die Interessen der Arbeitnehmer*innen, für gute Arbeitsbedingungen und Arbeitsplätze: Dies ist die Voraussetzung für eine erfolgreiche Wirtschaft und Gesellschaft. Der Staat muss sich für eine nachhaltige wirtschaftliche Entwicklung einsetzen und diversifizierte Arbeitsplätze schaffen.
  • Einführung eines kantonalen Mindesteinkommens
  • Aktive Massnahmen gegen Schwarzarbeit
  • Vereinbarkeit von Beruf und Familie
  • Integration der FH und der Universität bei der Innovationsförderung und Digitalisierung von Unternehmen
 

Mobilität

  • Die SP unterstützt eine sanfte Mobilität, die in erster Linie die Sicherheit, die Gesundheit und die Klimafrage in den Vordergrund stellt. Die Mobilitätspolitik muss mit der Raumplanung koordiniert sein und den Schutz der Natur berücksichtigen.
  • Weniger motorisierter Individualverkehr, mehr öV
  • Verzicht auf neue Grossprojekte für kantonale Strassen
  • Massive Investitionen für die sanfte Mobilität
  • Vermehrte Umnutzung von Strassenräumen für öffentliche Räume oder für die Förderung von Biodiversität

 

Demokratie und öffentliche Finanzen

  • Die SP setzt sich dafür ein, dass alle Mitglieder unserer Gesellschaft in die politischen Prozesse eingebunden werden, insbesondere Menschen mit Behinderungen, Migrant*innen und Jugendliche. Die Grundsätze des sozialen Zusammenhalts und der Umverteilung der Reichtümer sind zentrale Anliegen der SP; gesunde Staatsfinanzen sind eine Voraussetzung dafür, dass alle in ausgewogener Weise von den produzierten Reichtümern profitieren können.
  • Garantierter Zugang zu staatlichen Dienstleistungen für alle, inklusive digitalisierte Angebote
  • Stimmrecht ab 16 Jahre sowie Stimmrecht für Ausländer*innen auf kantonaler Ebene
  • Mehr Investitionen für staatliche Dienstleistungen (Bildung, Gesundheit, Kultur, Mobilität usw.)
  • Ein guter und bürgernaher Service public

 

Kultur und Sport

  • Die SP will die kantonale Kulturpolitik neu definieren und dafür sorgen, dass die vielfältige Freiburger Kultur auf nationaler Ebene mehr Gewicht erhält. Die SP unterstützt alle Vorstösse zur Förderung des Breitensports.
  • Anpassung des Gesetzes über die kulturellen Angelegenheiten an die heutigen Gegebenheiten und Bedürfnisse der Kulturschaffenden
  • Verbesserung der Arbeitsbedingungen und des Status der Künstler*innen und der Personen, die beruflich im Kulturbereich tätig sind
  • Qualitativ hochstehende Infrastrukturen und sportliche Aktivitäten für alle, zur Aufwertung des Sports und seiner positiven Auswirkungen auf die Gesundheit


 

Erziehung, Forschung und Bildung

  • Die SP unterstützt die Umstellung im Rahmen der Digitalisierung der Gesellschaft, denn die Bildung ist der Schlüssel zur Arbeitswelt und zur Integration in die Gesellschaft. Der Staat muss die Hochschulen sowie die Berufsbildung fördern.
  • Reduktion der Anzahl Schüler*innen pro Klasse und spezifische Massnahmen für Kinder mit besonderen Bedürfnissen
  • Anreizmassnahmen zur Schaffung von Lehrstellen, mit Einstellungsprämien und Unterstützungsmassnahmen für Unternehmen, die Lernende ausbilden
  • Konsequente Finanzierung der Universität, der Hochschulen und der Weiterbildung

 

Unsere KandidatInnen für den Grossen Rat

KandidatInnen Wie abstimmen?